Neue Attraktion in Hirschenwies

Aktualisiert: 9. Sept 2019

Mit der Eröffnung im September soll sich der Nebelstein zum Tourismusmagnet für das obere Waldviertel entwickeln.

MOORBAD HARBACH (red). Das „Erlebnis Nebelstein“, das seit April in der Umsetzungsphase ist, soll im September eröffnet werden. „Wir sind sehr gut im Zeitplan. Die Aussichtsplattformen wurden mittels Hubschrauber eingeflogen. Die Stationen werden gestaltet. Nun geht es in die zweite Phase des Projektes. Wir arbeiten zur Zeit auf Hochtouren am Marketing. Sowohl die Beschilderung als auch das ‚Entertainment’ Vorort ist in Ausarbeitung als auch die Bewerbung in den verschiedenen Medien inklusive natürlich der Social Medias ist in Vorbereitung“, berichtet Margit Göll, Bürgermeisterin von Moorbad-Harbach stolz.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 650.000 Euro und werden im Rahmen eines Förderprojektes über Leader abgewickelt. Bei der Vergabe der Gewerke wurde auf Regionalität geachtet und Firmen aus der Region bevorzugt. Das Leaderprojekt wird zweisprachig, naturverbunden und erlebnisorientiert gestaltet. Das Projekt soll weitere Nächtigungen in die Region bringen und den Tagestourismus weiter ankurbeln. „Mit dem Projekt ,Erlebnis Nebelstein' haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, auf der einen Seite Kindern Natur zu vermitteln und auch, dass diese wunderschöne Landschaft, die Natur bewusster wahrgenommen wird", so Göll. (Quelle: Bezirksblätter Gmünd)





634 Ansichten

KRISTALLIUM glas.erleben.| 3970 Moorbad Harbach | Hirschenwies 53 | Telefon +43 2858 5236 | E-Mail office@kristallium.at

  • Facebook
  • Instagram